banner By SIDDE

Wohntrends inspiriert von dem Monat der Liebe

Gepostet am 19.02.20 in Trends

Wohntrends inspiriert von dem Monat der Liebe
Wohntrends inspiriert  von dem Monat der Liebe

Februar, das ist doch echt der Monat der Liebe! In diesem Monat teilen wir Wohntrends mit euch die inspiriert sind von der Liebe. Bist du gespannt über welche Trends es geht? Lese dann hier weiter.

 

Kuschelige Stoffe in deinem Zuhause

Wie kuschelig ist dein Wohnzimmer? Velours, Rib- und andere kuschelige Stoffe sorgen für eine gemütliche Atmosphäre. So hat z.B. unser Mads einen kleinen Ribstoff und das Remus einen extra weichen, großen Ribstoff. Unser Knud einen kuschligen Wollfilzstoff und das Frode einen Veloursstoff, der sofort einlädt einen gemütlichen Tag auf dem Sofa zu verbringen.

 

 

Die Anziehungskraft organischer Formen: rund ist das neue gerade

Organische Formen machen ein Zuhause überraschend und zugänglich. Bei Möbeln wird eine organische Form oft durch Farbe hervorgehoben, was sie zu einem Objekt in deinem Wohnzimmer macht. Die Sofa s Frode, Remus und Ole haben alle Drei schöne runde Formen, die sich im positiven Sinn hervorheben in deinem Wohnzimmer. Möchtest du eine große Geste machen? Wiederhole dann runde Formen an verschiedenen Stellen im Haus, sowie Deko in organsichen Formen. 

Tipp: Ein runder Teppich ist sehr attraktiv und eignet sich sehr gut, um die geraden Linien eines Wohnzimmers weicher und freundlicher zu machen.

Warme und Kalte Farben in deinem Zuhause

Dein Zuhause gestelten aber noch keine Ahnung mit welchen Farben? Es gibt so viele Schattierungen, Trendfarben, Töne, Bearbeitungen. Wie muss man da die Wahl treffen? Einige Farben strahlen Wärme aus. Andere sind einfach kälter. Und den Effekt und die Atmosphäre die die Farben mit sich bringen sind völlig unterschiedlich. Es beginnt also mit der Wahl zwischen warmen oder kühlen Farbtönen oder einer Mischung aus beiden. 

Ein Wohnzimmer mit warmen Farben strahlt sofort dieses warme, gemütliche und lebendige Gefühl aus. Warme Farben an der Wand sind geben einde gemütliche Atmosphäre und regen Emotionen an. Aber nicht zu viel, ansonsten können sie Unruhe verursachen. In den richtigen Proportionen sorgen sie für Gemütlichkeit, Dynamik und Lebendigkeit und bilden einen starken Kontrast zu kalten Farben.
Diese wirken emotional cooler, daher der Name. Kühlere Farbtöne sorgen für Ruhe, Gelassenheit und Ausgeglichenheit. Sie sind kühler und bieten Entspannung, Ruhe und Frieden. Dies macht sie perfekt für das Schlafzimmer oder Badezimmer. Sie bilden einen starken Kontrast zu den warmen Farben.

 

 

Vielleicht findest du das auch interessant!